Die Naturbestattung

Unterm Baum, in der Natur, mit der Erde verbunden

Naturbestattungen werden aktuell zur beliebtesten Art der Beisetzung. Die biologisch abbaubaren Urnen werden dabei unter Bäumen, Sträuchern oder in speziellen Wäldern, den Friedensforsten, beigesetzt.

Wie ist der Ablauf von Naturbestattungen?

Wie ist der Ablauf von Natur-
bestattungen?

Die Antwort darauf ist eigentlich einfach: So wie Sie es wuŐąnschen!

Alle Naturbestattungen einen aber folgende Punkte:

  1. Wir kuŐąmmern uns um alle Wege und organisatorischen Belange rund um Ihren Todesfall, sowie alle n√∂tigen Transporte. Auch aus dem Ausland.
  2. Gemeinsam uŐąberlegen wir die passendste Trauerfeier bzw. werfen einen Blick in die WuŐąnsche der bzw. des Verstorbenen.
  3. FuŐąr die Trauerfeier gibt es 2 M√∂glichkeiten
    • Diese findet mit dem Sarg statt, die Kremation erfolgt danach und die Beisetzung in der letzten Ruhest√§tte wiederum ein paar Tage sp√§ter an dem von Ihnen gew√§hltem Ort.
    • Oder die Kremation passiert noch vor der Trauerfeier und die Urne wird anschlie√üend von der Trauergemeinde zur letzten Ruhest√§tte begleitet.
  4. Zum Abschluss erhalten Sie von uns ein persönliches Gedenkbuch mit Fotos und Erinnerungen, wie zB dem Partezettel.

Sterben ist menschlich.

Lassen Sie uns gemeinsam die Trauerfeier finden, die zum Leben der bzw. des Toten gepasst hat.

Das passiert bei der Kremation

Allen Naturbestattungen zuvor, steht die Kremation der bzw. des Verstorbenen. Der Tod wird dafuŐąr zweimal uŐąberpruŐąft. Bei der Verbrennung wird der Leichnam mit einem zuvor ausgew√§hlten Holzsarg bei ca. 1200 Grad Celsius fuŐąr 50 bis 90 Minuten verbrannt. Auf Wunsch kann dieser Vorgang auch von Hinterbliebenen ausgel√∂st werden. Ein beigelegter Schamottstein mit eindeutiger Nummerierung garantiert, dass die Asche anschlie√üend auch eindeutig zugeordnet werden kann.

Die Kosten einer Naturbestattung

Hier ein kleines Kostenbeispiel f√ľr ein Basispaket:

Kiefernsarg
Einbettung einfach
Basispaket Friedensforst ‚ā¨ 3.100,-
  • √úberf√ľhrung vom Sterbeort
  • W√ľrdevolles Versorgen und Einbetten im Bestattungsinstitut
  • Verwahrung im K√ľhlraum
  • Trauerfeier im Zeremonium
  • Betreuung der Hinterbliebenen und Organisation der Bestattung und der Zeremonie
  • Erledigung der Beh√∂rdenwege
  • √úberf√ľhrung zum Ort der Zeremonie
  • Durchf√ľhrung der Zeremonie
  • Ein√§scherung in der Feuerhalle
  • R√ľckf√ľhrung der Urne, Aufbewahrung der Urne
  • Urnenbeisetzung im Friedensforst inklusive erforderlicher Fahrten, Grabarbeiten
  • Gedenktafel inklusive Gravur
Zwischensumme ‚ā¨ 3.100,-
zzgl. 20 % Mehrwertsteuer ‚ā¨ 620,-
F√ľr Sie zu verauslagende Geb√ľhren und Betr√§ge:
Sterbeurkunden, Abschriften aus dem Sterbebuch
‚ā¨ 9,30
Gesamt ‚ā¨ 3.729,30

Arten von Naturbestattungen

Friedensforst

Hier wird die Bio-Urne in einem der 13 Friedensforst-Wälder in der Steiermark oder Kärnten beigesetzt.

Baumgrab am Friedhof

Auf vielen österreichischen Friedhöfen gibt es mittlerweile moderne Grabstätten unter Bäumen oder Sträuchern.

Seebestattung

Mit Partnerfirmen sind Bestattungen bei Gewässern wie der Donau, Nordsee, Ostsee, dem Mittelmeer zB. in Kroatien möglich.

Luftbestattung

In √Ėsterreich aktuell nicht zul√§ssig, wird dabei die Asche aus einem Flugzeug, Helikopter oder Hei√üluftballon den ewigen Winden uŐąbergeben.

Diamantbestattung

In diesem speziellen Verfahren wird die Asche zu einem Rohdiamanten gepresst, der anschließend in jede Form geschliffen werden kann.

Weltraumbestattung

Teile diese Asche werden bei dieser Bestattung mittels Satellit in die Erdumlaufbahn bef√∂rdert, wo diese nach einiger Zeit vergluŐąhen.

Das sagen unsere Kunden

„Ich habe mich in dieser schweren Zeit getragen gef√ľhlt. Daf√ľr danke ich dem Team der PAX Graz sehr. Die Trauerzeremonie hat meine Erwartungen √ľbertroffen. Sie war so w√ľrdevoll und pers√∂nlich. Danke an alle, die diese piet√§tvolle Trauerfeier f√ľr meinen Papa erm√∂glicht haben.“

Waltraud N. aus Graz

‚ÄěWir wurden vom Team der PAX Graz sehr gut betreut. Es wurde auf meine individuellen Bed√ľrfnisse eingegangen. Die Zeremonie ist sehr modern und entspricht den gehobenen Anforderungen einer Trauerfeier. Sehr elegant.‚Äú

Ludmilla S. aus Feldkirchen
‚ÄěIch bin sehr zufrieden mit dem √§u√üerst freundlichen, kompetenten und empathischen Personal der PAX Knittelfeld. Nochmals vielen Dank! Die Trauerzeremonie hat die Trauerrednerin sehr einf√ľhlsam und ganz nach unseren W√ľnschen gestaltet, genau wie ihr Kollege die Urnengrabrede.‚Äú
M. Drekonja aus Deutschland

Die Friedensforste

Naturbestattung in Kärnten

Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich die Friedensforste. Die Ruhe, die Kraft und die besondere Magie, die von diesen Orten ausgeht, ist einzigartig.

Die Vorteile der Waldbestattung

Weniger Grabpflege

Keine Folgekosten

Weniger Begräbniskosten

Weniger Begräbnis-
kosten

Mehr Varianten

Besonderheiten vom Friedensforst

… f√ľr die Trauerarbeit

Ruhiger & spiritueller Ort

… fuŐąr die Hinterbliebenen

Keine Grabpflege, keine Folgekosten & keine Verpflichtungen

… fuŐąr die Verstorbenen

Verbundenheit mit der Natur als tröstlicher Gedanke

Friedensforst-Standorte in Kärnten

Klagenfurt / Sattnitz

Sattnitzbauerstraße
9020 Klagenfurt am Wörthersee

Velden am Wörthersee

Gedächtnisweg
9220 Velden am Wörthersee

Sternberg

Sternberger Straße 19
9241 Wernberg

Ledenitzen

Egger Straße 43
9581 Ledenitzen

Gurk

Pisweger Straße 17
9342 Gurk

F√ľrnitz

Korpitsch
9586 FuŐąrnitz
(neben dem Friedhof)

St. Georgen am Längsee

direkt neben dem Friedhof in St. Georgen am L√§ngsee ‚Äď mit wundersch√∂nem Blick auf den Stift

Krumpendorf

Pirkerweg
9201 Krumpendorf

Gottestal / Wernberg

Friedensweg
9241 Wernberg

Moosburg

Turracher Bundesstraße
9062 Moosburg

Wachsenberg

Wachsenberg 17
9560 Feldkirchen

Treffen

Hofergartenweg
9521 Treffen am Ossiacher See

FAQs

Häufig gestellte Fragen

Nein, eine Naturbestattung in einem Wald wie den Friedensforsten ist f√ľr die Natur v√∂llig unbedenklich. Die Urnen und die Asche werden r√ľckstandslos zu neuer Erde.
Die speziellen Urnen daf√ľr sind biologisch abbaubar und l√∂sen sich r√ľckstandslos auf. Lediglich der beigelegte und unverbrennbare Schamottstein bleibt in der Natur zur√ľck.
F√ľr Naturbestattungen aller Art sind sowohl christliche als auch freie Trauerredner:innen zul√§ssig.

Die Entscheidung zu einer Naturbestattung unterscheidet sich vorrangig in der Arbeit nach der Trauerfeier von klassischen Erdbestattungen. Aufwendige und kostenintensive Grabpflege fällt nämlich weg.